Aktuelles aus der und für die Logistik

New Work Now durch agile Transformation in der Logistik
Kategorie: Appetizer

New Work Now durch agile Transformation in der Logistik

Traditioneller Sektor = starre Strukturen und Prozesse? Nicht zwangsläufig. Wie die spannende Reise in neue Arbeitswelten sowie Denkweisen im Handel agil gelingen kann, zeigt das Beispiel Frankstahl in der Praxis.

Die Logistik fungiert in einem äußerst volatilen Umfeld. Wirtschaftliche und politische Veränderungen wirken sich prompt meist deutlich spürbar aus, weshalb es umso essenzieller ist, adäquat aufgrund jeweils neuer Rahmenbedingungen sowie der hohen Dynamik zu agieren. Agile Transformation gilt als probates Mittel, um einen ganzheitlichen Wandlungsprozess anzustoßen, der Unternehmen auch des Handels für zukünftige Herausforderungen rüstet. Roman Divoky, Logistikleiter bei Frankstahl, schildert seine Praxiserfahrungen mit diesem innovativen Denkansatz.

NoVA Neu Kompaktwissen speziell für die Logistik
Kategorie: Appetizer

NoVA Neu Kompaktwissen speziell für die Logistik

Seit 1. Juli 2021 führt kein Weg mehr daran vorbei: Auch Transportfahrzeuge bis 3,5 Tonnen unterliegen der Normverbrauchsabgabe NoVA. Steuerberatungsexperte Martin Schereda mit drei Praxistipps zum Umgang mit der Neuregelung.

Beim Neuwagenkauf in Österreich kommt man seit 1. Juli 2021 nicht mehr darum herum: Klein-LKW, Kastenwägen sowie Pick-Ups bis 3,5 Tonnen (Klasse M1/N1) unterliegen nunmehr auch der Normverbrauchsabgabe NoVA. Diese Fahrzeuge waren bisher von dieser ausgenommen und werden somit durch diese Änderung signifikant teurer. Eine Entwicklung, die im Transportwesen, also Logistiksektor, deutlich spürbar sein wird. Martin Schereda, Partner, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer bei AREA Bollenberger, fasst drei nützliche Praxistipps zum Umgang mit den adaptierten Regelungen zusammen.

Sharing Is Caring effektive Synergien durch Kollaboration
Kategorie: Appetizer

Sharing Is Caring effektive Synergien durch Kollaboration

Geschäftsmodelle der Sharing Economy bergen beachtliches Potenzial für das Transportwesen. Spannendes über das Teilen der Ressourcen, Nachhaltigkeit und die Digitalisierung dahinter berichtet Margaretha Gansterer von der Universität Klagenfurt.

Die Ökonomie des Teilens bietet kommerziell ausgerichteten Geschäftsmodellen die Chance, bestehende Kapazitäten besser auszulasten und ressourcenschonend sowie nachhaltig zu wirken. Auch für die Logistik ein Feld mit beträchtlichem Potenzial, das durch den Green Deal noch weiter in den Fokus katapultiert wird. Margaretha Gansterer, Vorständin des Instituts für Produktions-, Energie- und Umweltmanagement an der Universität Klagenfurt, über spannende Optionen plus künftige Herausforderungen der Sharing Economy.

Lebensmittelversand mit Next Day Zustellung
Kategorie: News

Lebensmittelversand mit Next Day Zustellung

Lebensmittelversand mit Next Day Zustellung

Heute an die Post übergeben –
Morgen beim Empfänger in Österreich zugestellt

Sie haben Lebensmittel, die am nächsten Tag österreichweit direkt beim Empfänger eintreffen sollen? Dafür bietet die Post die Next Day Zustellung an.

Next Day Zustellung für Lebensmittel:

Österreichweite Zustellung
Einlieferung im Post-Logistikzentrum: Montag bis Donnerstag (werktags)

Zustelltage: Dienstag bis Freitag (werktags)

Ist der Empfänger nicht Zuhause, wird die Sendung vor der Wohnungstür des Kunden abgestellt

Beratung zur optimalen Kühlverpackung inklusive

Auf Wunsch nimmt der Zusteller die Isolierbox sofort wieder mit

Freie Lagerflächen im Hafen Wien, auch prädestiniert als Umschlagsplatz für die Bauwirtschaft, Jetzt Anfragen
Kategorie: News

Freie Lagerflächen im Hafen Wien, auch prädestiniert als Umschlagsplatz für die Bauwirtschaft, Jetzt Anfragen

Derzeit ist folgendes verfügbar:

Kühllager (+2 bis + 8°C)
Informationsauszug:
– 383 m² (inkl. Fahrwege) groß
– Insgesamt 210 EUR-Paletten Stellplätze bei 3,40 Meter Palettenhöhe

Versperrbare Lagerflächen (Kojen)
Informationsauszug:
– Überdacht im Zentrallagerhaus
– Verschiedene Größen von 41 bis 143 m² frei

Tiefkühllager (-18 bis -24°C)
Informationsauszug:
– 160m² (inkl. Fahrwege) groß
– Kühlleistung von -18 bis -24°C regulierbar

Block-, Hochregal- und Freilagerflächen auf Anfrage!

Für weitere Informationen oder Fragen, ist unser Team gerne für Sie erreichbar.

Im Kleinen Großes schrittweise sicher erreichen
Kategorie: Appetizer

Im Kleinen Großes schrittweise sicher erreichen

Neue Trends und technische Entwicklungen bewegen die Logistik in großem Maße. Doch auch mit Mut zu stufenweiser Veränderung kann das Momentum der enormen Dynamik für nachhaltige Prozessoptimierung genutzt werden.

Zukunftsfähigkeit ist ein maßgeblicher Faktor für erfolgreiches Unternehmertum, der in der heutigen Businesswelt brennender ist denn je. Optimierungen in der Intralogistik und Kommissionierung bieten breites Entwicklungspotenzial, das durch individuelle Lösungen gegebenenfalls Kosteneinsparungen samt Qualitätsverbesserung ermöglicht. Doch die Integration neuer Techniken ist nur dann hilfreich, wenn sie zu Ende gedacht und mehrwertstiftend fungiert. Warum daher bedachte Schritte sinnvoller ans Ziel führen als schlagartige Vollautomatisierung, dazu bezieht Christian Schulz, Geschäftsführender Gesellschafter von NeoLog, spannend Position.


Wolfgang Skrabitz Exklusiv Keynote Video

Die Knapp Industry als Big Player hat sich maßgeschneidert der Entwicklung von Technologien mit Innovationscharakter verschrieben. Ihnen werden Insights eigens geboten unter anderem:
– Trends versus Krisenmodus
– Auswirkungen der Konsumentenverhaltensänderung
im Supply Chain Management
– Versorgungssysteme der Zukunft
KNAPP_Logo_cmyk

Franz Leitner Exklusiv Keynote Video

Die Österreichische Post hat als Big Player in diesem Ausnahmejahr 2020 wesentliches zwecks Systemaufrechterhaltung geleistet. Ihnen werden Insights speziell geboten unter anderem:
– Trends im Ecommerce
– Kapazitätsoffensive mittels Investitionsprogramm
– Masterplan der Nachhaltigkeit
Post_Horn_4C_new

Ideelle Partner der Kompetenzvernetzung Österreichs im Sektor Logistik